Bei der Standortwahl gilt es unterschiedliche Faktoren zu beachten, wie z.B. Steuern und kantonale Förderpolitik: Verschiedene Organisationen aus dem Bereich Wirtschaftsförderung und Standortmarketing sind Ihnen bei der Standortevaluation behilflich.

» mehr erfahren

Grösste Vielfalt auf kleinem Raum und im Herzen Europas gelegen - ein perfekter Standort für Unternehmen. Politische Stabilität, ein liberales Wirtschaftssystem, tiefe Steuerbelastung und ein hoher Bildungsstandard sind nur einige Merkmale der Schweiz.

» mehr erfahren

Unternehmensansiedlung in der Schweiz: Produktion, Arbeitsrecht, Unternehmenssteuern, Rechtsformen - Informationen zu den zentralen Themen der Unternehmensgründung und Unternehmensführung in der Schweiz.

» mehr erfahren

Leben und Arbeiten in der Schweiz: Die Schweiz bietet höchste Lebensqualität und Sicherheit. Einreise, Aufenthalts- und Arbeitsbewilligung, Sozialversicherungen, Schulen etc. - alle wichtigen Informationen für Privatpersonen.

» mehr erfahren

Neue OSEC-Stelle in Mexico

Die schweizerische Organisation für Aussenwirtschaftsförderung OSEC unterstützt Schweizer und Liechtensteiner Unternehmen beim Auf- und Ausbau von internationalen Geschäftsbeziehungen. Nun hat die Organisation einen neuen Handelsstützpunkt („Commercial Office“) in Mexiko-Stadt eröffnet. Diese neue Aussenstelle soll kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus der Schweiz und Liechtenstein beim Markteintritt in Mexico beraten, Informationen bieten und bei der Suche nach Geschäftskontakten helfen.
In Lateinamerika gilt Mexiko nach Brasilien als zweitwichtigstes Exportland der Schweiz. Die Schweizer Exporte nach Mexiko beliefen sich im Jahr 2011 auf über 1,3 Mrd. CHF, dieser Wert wurde im ertsen Quartal 2012 sogar um 22% übertroffen. Zu den wichtigsten Schweizer Exportgütern zählen pharmazeutische und chemische Produkte, Maschinen, Apparate, Elektronik sowie Präzisionsinstrumente und Uhren.
Auch die Schweizer Importe aus Mexiko haben in jüngerer Zeit markant zugenommen; sie haben sich seit Inkrafttreten des Freihandelsabkommens Efta-Mexiko im Jahr 2001 mehr als verdreifacht. Die Schweiz zählt in Mexiko zu den grössten ausländischen Investoren.