Neue Dachmarke: „Switzerland Global Enterprise“

http://youtu.be/ycyCxUalO2o&w=480

Die Osec tritt neu unter der Marke „Switzerland Global Enterprise“ auf. Bisher liefen die Bundesmandate der Osec, Import- und Exportförderung sowie internationale Standortpromotion, unter verschiedenen Marken. „Switzerland Global Enterprise“ vereinigt die Osec, die SIPPO sowie die Switzerland Trade & Investment Promotion unter einer gemeinsamen Dachmarke.

Während Osec bis auf weitere Fimenname bleibt, stellt die Marke „Switzerland Global Enterprise – Enabling new business“ das internationale Engagement für den Wirtschaftsstandort Schweiz ins Zentrum. CEO der Osec, Daniel Küng, begründet den neuen Auftritt in einer Medienmitteilung:

„Die Implementierung der neuen Marke ist eine notwendige und sinnvolle Investition in die Internationalisierungsförderung. Mit einer einheitlichen Dachmarke ist auch eine Verbesserung der Synergien zwischen den einzelnen Mandaten der Aussenwirtschaftsförderung und Kosteneinsparungen möglich. Zudem ist die neue Marke selbsterklärend, was bei den bisher verwendeten Einzelmarken nicht der Fall war.“

Ansiedlungsberatung

Eignerstrategie: individuelles Konzept nach Marktanalyse
Herkunftsland: zielgerichtete Vorbereitung
Zielland: sukzessiver Start
Unternehmen: geeignete Rechtsform
Standortwahl: Business Place statt Tax Location
Umsetzung: Konzept leben oder bewusst ändern

 
Ansiedlungsberatung | Bürgi Nägeli Rechtsanwälte

 

+41 44 268 4000   Kontakt   Website