Bei der Standortwahl gilt es unterschiedliche Faktoren zu beachten, wie z.B. Steuern und kantonale Förderpolitik: Verschiedene Organisationen aus dem Bereich Wirtschaftsförderung und Standortmarketing sind Ihnen bei der Standortevaluation behilflich.

» mehr erfahren

Grösste Vielfalt auf kleinem Raum und im Herzen Europas gelegen - ein perfekter Standort für Unternehmen. Politische Stabilität, ein liberales Wirtschaftssystem, tiefe Steuerbelastung und ein hoher Bildungsstandard sind nur einige Merkmale der Schweiz.

» mehr erfahren

Unternehmensansiedlung in der Schweiz: Produktion, Arbeitsrecht, Unternehmenssteuern, Rechtsformen - Informationen zu den zentralen Themen der Unternehmensgründung und Unternehmensführung in der Schweiz.

» mehr erfahren

Leben und Arbeiten in der Schweiz: Die Schweiz bietet höchste Lebensqualität und Sicherheit. Einreise, Aufenthalts- und Arbeitsbewilligung, Sozialversicherungen, Schulen etc. - alle wichtigen Informationen für Privatpersonen.

» mehr erfahren

Neue Exportförderungsstelle in Istanbul

Seit Ende Mai 2013 besteht in Istanbul ein weiterer Stützpunkt der Schweizer Exportförderung: Die Switzerland Global Enterprise (ehemals Osec) hat die neue Aussenstelle am 21. Mai eröffnet, um kleine und mittlere Unternehmen aus der Schweiz beim Markteintritt in der Türkei zu unterstützen.

Switzerland Global Enterprise schreibt in einer Medienmitteilung zur Eröffnung des neuen Office in Istanbul: „Der neue Stützpunkt der Schweizer Exportförderung, der KMU aus der Schweiz und Liechtenstein unterstützt, in der Türkei erfolgreich Fuss zu fassen, ist im Schweizer Generalkonsulat in Istanbul integriert. Zum Leiter ist Mehmet Yildirimli ernannt worden, der Schweizer und Liechtensteiner Exportunternehmen insbesondere bei der Vermittlung von Geschäftskontakten und der Expansion in die Türkei als Berater vor Ort zusammen mit dem Team von Switzerland Global Enterprise in der Schweiz zur Seite steht.“

Der CEO von Switzerland Global Enterprise, Daniel Küng, sagte anlässlich der Eröffnung, die Marktbearbeitung in der Türkei sei ein weiterer strategischer Schritt, die Schweizer Wirtschaft bei ihrer Expansion in zukunftsträchtige Wachstumsmärkte mit direkter Hilfestellung vor Ort zu unterstützen. Die Türkei sei eine bedeutende Exportdestination mit viel Potential; auch als Drehscheibe für Geschäfte nach Nordafrika, den mittleren Osten sowie Asien.

Das Bruttoinlandprodukt der Türkei ist in den vergangenen drei Jahren um über 6% gewachsen. Bereits 2011 betrugen die Direktinvestitionen von Schweizer Firmen in der Türkei über 2,5 Milliarden CHF. Zurzeit sind rund 600 Schweizer Unternehmen in der Türkei aktiv vertreten, die über 21’500 Arbeitskräfte beschäftigen.

Zurzeit werden aus der Schweiz vor allem pharmazeutische und chemische Produkte in die Türkei exportiert, ebenso Maschinen und Uhren. Aus der Türkei eingeführt werden Textilien, Landwirtschaftsgüter, Maschinen, pharmazeutische Produkte sowie Fahrzeuge.

Laut Switzerland Global Enterprise hat die Türkei für Schweizer Exportfirmen in folgenden Bereichen Potential: Infrastruktur, Bau, Transportwesen, Bio- und Cleantech, Medizinaltechnik, Energie, Luxusprodukte, Eisenbahn sowie Waste-Management. Durch das starke Bevölkerungs- und Wirtschaftswachstum sei gerade die türkische Bau- und Immobilienbranche sehr vielversprechend: „Vorgesehen sind in den nächsten Jahren eine hohe Anzahl an Technoparks, Free-Trade-Zonen, Krankenhäusern, Hotels und sonstige Infrastruktureinrichtungen“.