Bei der Standortwahl gilt es unterschiedliche Faktoren zu beachten, wie z.B. Steuern und kantonale Förderpolitik: Verschiedene Organisationen aus dem Bereich Wirtschaftsförderung und Standortmarketing sind Ihnen bei der Standortevaluation behilflich.

» mehr erfahren

Grösste Vielfalt auf kleinem Raum und im Herzen Europas gelegen - ein perfekter Standort für Unternehmen. Politische Stabilität, ein liberales Wirtschaftssystem, tiefe Steuerbelastung und ein hoher Bildungsstandard sind nur einige Merkmale der Schweiz.

» mehr erfahren

Unternehmensansiedlung in der Schweiz: Produktion, Arbeitsrecht, Unternehmenssteuern, Rechtsformen - Informationen zu den zentralen Themen der Unternehmensgründung und Unternehmensführung in der Schweiz.

» mehr erfahren

Leben und Arbeiten in der Schweiz: Die Schweiz bietet höchste Lebensqualität und Sicherheit. Einreise, Aufenthalts- und Arbeitsbewilligung, Sozialversicherungen, Schulen etc. - alle wichtigen Informationen für Privatpersonen.

» mehr erfahren

Systematisches Chancen- und Risikomanagement für neu angesiedelte KMU

Gastbeitrag von RFM Dr. Imfeld

KMU-Risk-Plattform bietet laufende Unterstützung im Risiko-Kontrollprozess für KMU

Ein effizientes Risikomanagement- und internes Kontrollsystem (IKS) unterstützt das Erreichen der Geschäftsziele und stellt gleichzeitig die Einhaltung regulatorischer Anforderungen sicher. Diese Anforderung bei einer Neuansiedlung von Anfang an zu erfüllen, stellt für KMU eine grosse Herausforderung dar, speziell in stärker regulierten Branchen wie Banken oder Versicherung.

Hinzu kommen neben den speziellen Schwierigkeiten bei einer Neuansiedlung noch die für KMU üblichen Herausforderungen: Für sie lohnt es sich nicht, speziell ausgebildete, erfahrene Personen für das Risiko- und Kontrollmanagement anzustellen. Linienverantwortliche wiederum möchten möglichst wenig mit dem Thema belastet werden. Gleichzeitig steigt jedoch der Druck in verschiedenen Branchen – etwa durch den Wettbewerb, die Zinsentwicklung, den Wandel der IT-Systeme oder durch verschärfte aufsichtsrechtliche Anforderungen bei Banken, Versicherern oder Vermögensverwaltern.

Um diese Herausforderungen bewältigen zu können, bietet RFM Dr. Imfeld mit spezialisierten Partnerfirmen eine neue Dienstleistung an: die KMU-Risk-Plattform für lizenzierte Nutzer. Die Plattform kombiniert moderne Technologie mit fachlicher operativer Begleitung und Unterstützung im operativen Risikomanagement und Kontrollprozess auf Deutsch, Englisch und Französisch.

Web-basierte Lösung für KMU, mit inhaltlicher Unterstützung auf Outsourcing Basis

rfm-imfeld-wechselwirkung

Abbildung: Wechselwirkungen

Die kostengünstigen Vorteile einer Web-basierten Standardlösung in Verbindung mit fachlicher Begleitung ermöglichen es neu angesiedelten KMU Unternehmen, ein professionelles und effizientes Risiko- und Kontrollsystem zu betreiben, das auch die Anforderungen nach Aktienrecht oder nach den Vorschriften der schweizerischen Finanzmarktaufsicht erfüllt.

Standardisierter Prozess für Risiko- und Kontrollmanagement erlaubt rasche Implementierung

Mit einem einfachen Workflow unterstützt RFM Dr. Imfeld den operativen Risiko- und Kontrollprozess: von der Identifikation und Bewertung von Chancen und Risiken, über die Erarbeitung von Massnahmenplänen und Kontrollen, bis zum Controlling und Reporting als Grundlage für eine ganzheitliche Risikostrategie. Der Verankerung des Risikomanagement-Prozesses in einer vom Verwaltungsrat verabschiedeten, ganzheitlichen Risikopolitik kommt dabei besondere Bedeutung zu. Aus bestehenden Bausteinen kann eine neuangesiedelte Firma in kurzer Zeit und ohne eigene IT-Infrastruktur ein Risiko- und Kontrollsystem erstellen und betreiben, das regulatorische wie auch unternehmerische Anforderungen erfüllt.

rfm-imfeld-riskmap

Abbildung: Risk Map einer Musterfirma

Professionelle Begleitung auf Outsourcingbasis

Mit erfahrenen Risikomanagern und Versicherungsexperten werden Kunden nach Bedarf via die web-basierte Plattform unterstützt und für die Linienverantwortlichen relevante Entscheidungsgrundlagen für das Management der Risiken bereitgestellt. Auch als professionelle Ansprechpartner für Revisoren oder Aufsichts-vertreter können die Experten gerade im Fall von neu angesiedelten Firmen in der Schweiz wertvolle Hilfe leisten.

Neben den Standardmodulen für Risikomanagement, IKS und Massnahmenpläne bietet die KMU-Risk-Plattform zusätzliche Funktionalitäten für ein weiterführendes Risiko- und Kontrollsystem an:

  • Risikofrühwarnsysteme, Risikoindikatoren
  • Verlustereignisdatenbank, Incident Reporting, Issue Tracking
  • Projektrisikomanagement, Versicherungsmanagement
  • Business Impact Analysen, Business Continuity Management
  • Compliance Radar
  • Quantifizierungsmodul, Monte Carlo Simulation

Bis heute werden in der Schweiz Firmen aus folgenden Branchen mit diesem Konzept unterstützt: Versicherung, Vermögensverwaltung, Industrie, Informatik, Outsourcing.

Fragen? Interessiert? Kontaktieren Sie uns.

 RFM Dr. Imfeld
Daniel Imfeld
Tel. 041 761 18 92
E-Mail: info(at)rfm-imfeld.chwww.rfm-imfeld.ch
Software Partner:Avanon/Thomson Reuters GRC