Bei der Standortwahl gilt es unterschiedliche Faktoren zu beachten, wie z.B. Steuern und kantonale Förderpolitik: Verschiedene Organisationen aus dem Bereich Wirtschaftsförderung und Standortmarketing sind Ihnen bei der Standortevaluation behilflich.

» mehr erfahren

Grösste Vielfalt auf kleinem Raum und im Herzen Europas gelegen - ein perfekter Standort für Unternehmen. Politische Stabilität, ein liberales Wirtschaftssystem, tiefe Steuerbelastung und ein hoher Bildungsstandard sind nur einige Merkmale der Schweiz.

» mehr erfahren

Unternehmensansiedlung in der Schweiz: Produktion, Arbeitsrecht, Unternehmenssteuern, Rechtsformen - Informationen zu den zentralen Themen der Unternehmensgründung und Unternehmensführung in der Schweiz.

» mehr erfahren

Leben und Arbeiten in der Schweiz: Die Schweiz bietet höchste Lebensqualität und Sicherheit. Einreise, Aufenthalts- und Arbeitsbewilligung, Sozialversicherungen, Schulen etc. - alle wichtigen Informationen für Privatpersonen.

» mehr erfahren

Innovation – Schweiz als Innovationsprimus

Das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) erstellt jedes Jahr ein Ranking der innovativsten Länder der Welt. Untersucht werden in 35 Volkswirtschaften die Teilbereiche

  • Wirtschaft
  • Wissenschaft
  • Bildung
  • Staat und
  • Gesellschaft

Die Schweiz gilt als das innovationsstärkste Land der Welt, und dies seit vielen Jahren. Es folgen auf den weiteren Plätzen Singapur, Belgien und Deutschland.

Die Schweiz holte sich als einziges Land in allen Teilbereichen sehr hohe Bewertungen:

  • Wirtschaft (Schweiz: 1. Platz)
  • Wissenschaft (Schweiz: 3. Platz)
  • Bildung (Schweiz: 2. Platz)
  • Gesellschaft (Schweiz: 3. Platz)

Die innovationsfokussierten Aktivitäten der Schweiz werden im internationalen Vergleich ebenfalls gut bewertet. Gemäss Bericht hat dies mit der überwiegend staatlich finanzierten Bildung zu tun und den hohen staatlichen Investitionen in die wissenschaftliche Grundlagenforschung.

Die USA liegen im Mittelfeld auf Rang 11. Auf den letzten Plätzen rangieren dieses Jahr Brasilien, Indien, Mexiko, Indonesien, Südafrika, Griechenland, Polen und Russland.