Bei der Standortwahl gilt es unterschiedliche Faktoren zu beachten, wie z.B. Steuern und kantonale Förderpolitik: Verschiedene Organisationen aus dem Bereich Wirtschaftsförderung und Standortmarketing sind Ihnen bei der Standortevaluation behilflich.

» mehr erfahren

Grösste Vielfalt auf kleinem Raum und im Herzen Europas gelegen - ein perfekter Standort für Unternehmen. Politische Stabilität, ein liberales Wirtschaftssystem, tiefe Steuerbelastung und ein hoher Bildungsstandard sind nur einige Merkmale der Schweiz.

» mehr erfahren

Unternehmensansiedlung in der Schweiz: Produktion, Arbeitsrecht, Unternehmenssteuern, Rechtsformen - Informationen zu den zentralen Themen der Unternehmensgründung und Unternehmensführung in der Schweiz.

» mehr erfahren

Leben und Arbeiten in der Schweiz: Die Schweiz bietet höchste Lebensqualität und Sicherheit. Einreise, Aufenthalts- und Arbeitsbewilligung, Sozialversicherungen, Schulen etc. - alle wichtigen Informationen für Privatpersonen.

» mehr erfahren

Innovationsstandort: Partnerschaftlich finanzierte EU-Innovationsprogramme: Schweiz wieder Vollmitglied

Eurostar 2 und Active and Assisted Living

In seiner Sitzung vom 23.08.2017 hat der Bundesrat die Abkommen zur Teilnahme der Schweiz an folgenden Forschungs- und Entwicklungsprogrammen genehmigt:

Eurostars-2

  • History
    • Das Forschungs- und Entwicklungsprogramm Eurostars-2 wurde im Rahmen der Forschungsinitiative EUREKA entwickelt, an der die Schweiz seit mehr als 30 Jahren beteiligt ist
  • KMU-Fokus
    • KMU, die mehr als 10 % ihres Umsatzes in Forschung und Entwicklung investieren
  • F&E-Gelegenheit
    • Zusammenarbeit mit den besten europäischen Forschungsteams und Gelegenheit zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit
  • Programmart
    • themenoffenes Programm
  • Bereiche
    • Produktions- und Fertigungstechnologie
    • Medizintechnologie
    • Digitalisierung

Active and Assisted Living (AAL)

  • Ziel
    • Entwicklung technischer Lösungen, welche älteren Menschen ein würdigeres Dasein ermöglichen sollen
      • selbstbestimmtes Leben
      • Arbeiten
      • Wohnen
      • Pflege, mit Kosteneinsparungen
  • Teilnehmer
    • Forschungseinrichtungen, Unternehmen und Endnutzerorganisationen
  • F&E-Gelegenheit
    • innovativen Unternehmen ermöglicht AAL einen interessanten Wachstumsmarkt
  • Kontext des Teilnahmeziels der Schweiz
    • Fachkräfte-Initiative.

Die Schweiz ist so wieder Vollmitglied in beiden Programmen und wird damit von der EU mitfinanziert.

Die beiden Programme seien vor allem für forschungsinteressente KMU, die durch grenzüberschreitende Kooperationen neue europäische oder globale Märkte erschliessen wollten, spannend.