Bei der Standortwahl gilt es unterschiedliche Faktoren zu beachten, wie z.B. Steuern und kantonale Förderpolitik: Verschiedene Organisationen aus dem Bereich Wirtschaftsförderung und Standortmarketing sind Ihnen bei der Standortevaluation behilflich.

» mehr erfahren

Grösste Vielfalt auf kleinem Raum und im Herzen Europas gelegen - ein perfekter Standort für Unternehmen. Politische Stabilität, ein liberales Wirtschaftssystem, tiefe Steuerbelastung und ein hoher Bildungsstandard sind nur einige Merkmale der Schweiz.

» mehr erfahren

Unternehmensansiedlung in der Schweiz: Produktion, Arbeitsrecht, Unternehmenssteuern, Rechtsformen - Informationen zu den zentralen Themen der Unternehmensgründung und Unternehmensführung in der Schweiz.

» mehr erfahren

Leben und Arbeiten in der Schweiz: Die Schweiz bietet höchste Lebensqualität und Sicherheit. Einreise, Aufenthalts- und Arbeitsbewilligung, Sozialversicherungen, Schulen etc. - alle wichtigen Informationen für Privatpersonen.

» mehr erfahren

Steuerstandort Schweiz: Grenzgänger-Konsultationsvereinbarung zwischen der Schweiz und Deutschland

Rückkehrzumutbarkeit an den Wohnsitz, für Grenzgänger?

Ende 2018 vermeldete das Staatssekretariat für internationale Finanzfragen SIF den Abschluss einer neuen Konsultationsvereinbarung zwischen der Schweiz und Deutschland über die Zumutbarkeit der Rückkehr an den Wohnsitz von Grenzgängern.

Dabei ist folgendes erwähnenswert:

  • Definition
    • Eine Nichtrückkehr aufgrund der Arbeitsausübung ist dann gegeben, wenn die Rückkehr an den Wohnsitz aus beruflichen Gründen nicht möglich oder nicht zumutbar ist
  • Benutzung Kraftfahrzeug
    • Bei Benutzung eines Personenwagens (PKW) ist eine Rückkehr der unselbstständig erwerbstätigen Person nach Arbeitsende an ihren Wohnsitz dann nicht zumutbar, wenn die kürzeste Strassenentfernung für eine Wegstrecke über 100 Kilometer beträgt
  • Öffentlicher Verkehrsmittel
    • Bei Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel (öV) ist eine Rückkehr nach Arbeitsende an den Wohnsitz dann nicht zumutbar, wenn die schnellste Verbindung zu den allgemein üblichen Pendelzeiten für eine Wegstrecke länger als 1,5 Stunden beträgt
  • Nichtrückkehrtag
    • Von einem Nichtrückkehrtag ist bei Unzumutbarkeit der Rückkehr nur auszugehen, wenn die unselbstständig erwerbstätige Person glaubhaft macht, dass sie tatsächlich nicht an ihren Wohnsitz zurückgekehrt ist
  • Inkrafttreten
    • Die Schweiz und Deutschland vereinbarten, dass die Konsultationsvereinbarung auf Fälle ab 01.01.2019 Anwendung findet.

Quelle

LawMedia-Redaktionsteam

Weiterführende Informationen / Linktipps