Kultur – Uhrmacherhandwerk + Kunstmechanik: Neu als schweizerisches immaterielles Kulturerbe der UNESCO

Am 16.12.2020 hat die UNESCO das Uhrmacherhandwerk und die Kunstmechanik in die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen.

Mit der Aufnahme in die UNESCO-Liste wird die für den französisch-schweizerischen Jurabogen bekannte Tradition gewürdigt.

Gemäss der UNESCO unterstreicht die gemeinsam von der Schweiz und Frankreich befürwortete Listenaufnahme die Wichtigkeit des immateriellen Kulturerbes in einem grenzüberschreitenden Raum.

Mehr:

Weiterführende Informationen

Quelle

LawMedia Redaktionsteam

Ansiedlungsberatung

Eignerstrategie: individuelles Konzept nach Marktanalyse
Herkunftsland: zielgerichtete Vorbereitung
Zielland: sukzessiver Start
Unternehmen: geeignete Rechtsform
Standortwahl: Business Place statt Tax Location
Umsetzung: Konzept leben oder bewusst ändern

 
Ansiedlungsberatung | Bürgi Nägeli Rechtsanwälte

 

+41 44 268 4000   Kontakt   Website