Steuerstandort Schweiz – Abnahme der Steuerbelastung von Unternehmen zwischen 2003 und 2020

Die Gesamtsteuerbelastung der juristischen Personen hat im Zeitraum 2003 bis 2020 von 23 % auf 17,3 % abgenommen.

Zu diesem Schluss kommt der von der Eidgenössischen Steuerverwaltung ESTV verfasste und am 17.12.2020 publizierte Bericht «Entwicklung der Unternehmenssteuerbelastung in der Schweiz von 2003 bis 2020: Analyse auf Gemeindeebene».

Die ESTV schreibt dazu:

  • Der Bericht analysierw erstmals die Entwicklung der Unternehmenssteuerbelastung in allen 2202 Gemeinden
  • Dabei würden die kommunalen Belastungen gewichtet nach ihrem Steuersubstrat in die Berechnung der kantonalen und schweizweiten durchschnittlichen Steuerbelastungen einfliessen
  • Nicht berücksichtigt seien in diesen Berechnungen
    • die früheren Steuerstatus und
    • die durch die STAF eingeführten Sonderregelungen wie
      • Patentbox
      • F&E Abzug
      • Zinsbereinigungen
      • Entlastungsbegrenzung.

Die Einzelheiten ersehen Sie aus dem ESTV-Bericht (siehe unter Dokumente).

Dokumente

Weiterführende Informationen

Quelle

LawMedia Redaktionsteam

Ansiedlungsberatung

Eignerstrategie: individuelles Konzept nach Marktanalyse
Herkunftsland: zielgerichtete Vorbereitung
Zielland: sukzessiver Start
Unternehmen: geeignete Rechtsform
Standortwahl: Business Place statt Tax Location
Umsetzung: Konzept leben oder bewusst ändern

 
Ansiedlungsberatung | Bürgi Nägeli Rechtsanwälte

 

+41 44 268 4000   Kontakt   Website