Bei der Standortwahl gilt es unterschiedliche Faktoren zu beachten, wie z.B. Steuern und kantonale Förderpolitik: Verschiedene Organisationen aus dem Bereich Wirtschaftsförderung und Standortmarketing sind Ihnen bei der Standortevaluation behilflich.

» mehr erfahren

Grösste Vielfalt auf kleinem Raum und im Herzen Europas gelegen - ein perfekter Standort für Unternehmen. Politische Stabilität, ein liberales Wirtschaftssystem, tiefe Steuerbelastung und ein hoher Bildungsstandard sind nur einige Merkmale der Schweiz.

» mehr erfahren

Unternehmensansiedlung in der Schweiz: Produktion, Arbeitsrecht, Unternehmenssteuern, Rechtsformen - Informationen zu den zentralen Themen der Unternehmensgründung und Unternehmensführung in der Schweiz.

» mehr erfahren

Leben und Arbeiten in der Schweiz: Die Schweiz bietet höchste Lebensqualität und Sicherheit. Einreise, Aufenthalts- und Arbeitsbewilligung, Sozialversicherungen, Schulen etc. - alle wichtigen Informationen für Privatpersonen.

» mehr erfahren

Freizeit, Kultur und Medien

Freizeit

Beliebte Freizeitaktivitäten in der Schweiz sind sportliche Betätigung, Besuche von Theater, Kino, Museen und Ausstellungen, Sportveranstaltungen, Lesen, Gartenarbeit, Heimwerken oder gemeinsame Restaurantbesuche.

Sportangebot

Das Sportangebot in der Schweiz ist sehr breit. Die beliebtesten Sportarten sind Radfahren, Wandern und Walking, Schwimmen, Skifahren und Snowboarden, Jogging, Fitnesstraining, Turnen und Gymnastik. Beliebteste Teamsportart in der Schweiz ist Fussball, gefolgt von Volleyball, Badminton und Unihockey / Landhockey.

Ein Viertel der Wohnbevölkerung der Schweiz ist in einem oder mehreren Sportvereinen aktiv; viele Freizeitsportangebote sind in der Schweiz über lokale Vereine organisiert. Informationen zu den verschiedenen Vereinen finden sich häufig in den regionalen Zeitungen, auf den offiziellen Websites der Gemeinden oder unter » club-finder.ch.

Vereine und Freiwilligenarbeit

Viele Schweizer sind Mitglied in einem Verein. Neben den Sportvereinen bestehen in der Schweiz unzählige lokale und regionale Vereine zu den verschiedensten Interessen und Freizeitaktivitäten, wie beispielsweise Musikvereine. Informationen zu den verschiedenen Vereinen finden sich in den regionalen Zeitungen, auf den offiziellen Websites der Gemeinden oder unter » club-finder.ch.

In der Schweiz engagieren sich ausserdem viele Privatpersonen in unbezahlter, sozialer Freiwilligenarbeit und in ehrenamtlichen Tätigkeiten, wie beispielsweise in der freiwilligen Feuerwehr.

Kulturangebot

Die Mehrsprachigkeit der Schweiz und ihre zentrale Lage mitten in drei wichtigen Kulturräumen (deutscher Sprachraum, Frankreich und Italien) haben die Kultur des Landes massgeblich beeinflusst. Dies führte zu einer beachtlichen kulturellen Vielfalt in Literatur, Kunst, Architektur und Brauchtum. Das kulturelle Angebot ist in der Schweiz sehr vielfältig: In der Schweiz gibt es über 900 Museen. Daneben existieren zahlreiche Ausstellungen, die sich spezifischen Themen widmen. Das musikalische Angebot ist gross: Im Sommer finden in der ganzen Schweiz eine Vielzahl grosser und kleiner Musikfestivals in den Sparten Jazz, Pop- und Rock sowie Klassik statt. In den Städten gibt es zudem das ganz Jahr über ein sehr vielfältiges Angebot an Konzerten. Auch das Angebot an Film und Theater beachtlich: Jährlich finden in Locarno, Nyon und Zürich grössere Filmfestivals statt; daneben gibt es eine Vielzahl kleinerer Filmfestivals. Neben den grossen Kinos gibt es in den Städten viele kleinere, spezialisierte Programmkinos. Im Sommer werden in der ganzen Schweiz Openair-Kinos angeboten. Auch das Theater hat eine lange Tradition: Neben den grossen Theaterhäusern in Zürich, Basel, Bern, Genf oder St. Gallen besteht in der Schweiz seit den 1960er Jahre eine rege Kleintheaterszene. Im Sommer finden in verschiedenen Städten zahlreiche Theaterfestivals statt.

Bibliotheken und Archive

Es gibt in der Schweiz zahlreiche öffentlich zugängliche Bibilotheken – Stadtbibliotheken, Gemeindebibliotheken, Kantonsbibliotheken, Universitäts- und Spezialbibliotheken sowie die Schweizerische Nationalbibliothek. Mit einer Bibliothekskarte der entsprechenden Bibliothek können Bücher und andere Medien wie Filme und Musik ausgeliehen werden.

Medien

Zeitungen

Die Schweizer Zeitungen sind vorwiegend lokal oder regional ausgerichtet. Die „Neue Zürcher Zeitung“ mit ihrer nationalen Verbreitung ist für ihre fundierte Berichterstattung insbesondere bei internationalen Ereignissen bekannt. Die meistgelesenen Tageszeitungen sind die kostenlose Pendlerzeitung „20 Minuten“, die Boulevardzeitung „Blick“ und die Zürcher Tageszeitung„Tages-Anzeiger“. Im französischsprachigen Gebiet sind „Le Matin“ und „24 Heures“ vor der überregionalen Tagesszeitung „Le Temps“ bei den meistgelesenen Zeitungen.

Radio und Fernsehen

Die staatliche Organisation „SRG SSR idée suisse“ betreibt sowohl Radioprogramme wie auch Fernsehkanäle. Sie bietet 18 Radioprogramme an, wovon 6 deutschsprachig, 4 französischsprachig, 3 italienischsprachig und 1 rätoromanisch sind. Weiter werden sieben Fernsehkanäle angeboten, von welchen drei in Deutsch (SF 1, SF 2, SF Info), zwei in Französisch (TSR 1, TSR 2) und zwei in Italienisch (TSI 1, TSI 2) ausgestrahlt werden. Daneben gibt es verschiedene private, meist regional orientierte TV-Sender und eine Vielzahl an Radiosendern.