Kategorie Forschung & Entwicklung

Forschungsstandort – ETH: Weltspitze bei Geowissenschaften

Die ETH nimmt in der QS-Rangliste der weltweit besten Universitäten Platz 6 ein. Quacquarelli Symonds (QS) ist ein britischer Analysen-Anbieter für den globalen Hochschulsektor. QS hat nun sein Ranking 2021 für einzelne Fachrichtungen veröffentlicht. Die ETH ist im jüngsten Ranking mit insgesamt 15 Disziplinen unter den besten zehn vertreten. Bemerkenswert ist, dass die ETH in ... Weiterlesen...

Bildung / Forschung – ETHZ weiterhin in der Spitzenliga

Times Higher Education World University Rankings 2021 Die Eidgenössische Technische Hochschule (ETHZ) schaffte es im „Times Higher Education“-Universitätsranking auf den hervorragenden 14. Platz. Die ETHZ ist damit weiterhin die beste Hochschule des europäischen Kontinents. Nebenbei ist zu erwähnen, dass unter den 100 besten Hochschulen auch 4 weitere Schweizer Universitäten rangieren. Zur Studie Link zu Bericht | ... Weiterlesen...

Bildung / Forschung – Schweizer Hochschulsystem ist Weltklasse

Quelle: https://universitas21.com/ranking U21 Ranking 2020 Gemäss Ranking von Universitas21 ist das Schweizer Hochschulsystem weltweit das zweitbeste. Die Rankingpunkte holte das Schweizer Hochschulsystem in folgenden Bereichen: Gute internationale Vernetzung Qualität der Hochschulen Beste unternehmerische Fähigkeiten der Schweizer Hochschulabsolventen etc. Die Schweiz unternimmt alles, damit ihr Bildungs- und Forschungs-Systems top ist. Mehr: https://universitas21.com/what-we-do/u21-rankings/u21-ranking-national-higher-education-systems-2020 Quelle LawMedia-Redaktionsteam Weiterführende Informationen ... Weiterlesen...

Bildung / Forschung – ETH Zürich ist im World University Ranking Spitzenklasse

Beste Hochschule auf dem Kontinent Einleitung Times Higher Education (THE) hat wieder ihr  World University Ranking veröffentlicht. THE-Studie Mit dem THE-Ranking wurden fast 1400 Universitäten aus 92 Ländern bewertet. 13 Indikatoren wurden für die Analyse berücksichtigt, nämlich unter anderem: Lehrumfeld Forschungsvolumen Forschungseinfluss Forschungsbeiträge durch die Privatwirtschaft Internationalität. ETHZ Die ETH ist im aktuellen Universitätsranking von Times Higher Education ... Weiterlesen...

Talente: Schweiz mit Spitzenplatz in Talente-Ranking

IMD World Ranking Report 2018 Zum fünften Mal in Folge belegt die Schweiz den ersten Platz im „World Talent Ranking Report“ des Institute for Management Development (IMD), gefolgt von Dänemark (2), Norwegen (3), Österreich (4), Niederlande (5), Finnland (7), Schweden (8), Luxemburg (9), Deutschland (10) und Belgien (11). Abgesehen von Kanada (6) sind alle anderen ... Weiterlesen...

Forschungsstandort Schweiz: Schweizer Unternehmen mit weltweit höchsten F& E-Investitionen

Die Studie Das Beratungsunternehmen EY hat gemäss seiner am 16.08.2018 veröffentlichten Studie weltweit die 500 börsennotierten Unternehmen mit den grössten F&E-Budgets analysiert. Sie haben ihre F&E-Investitionen 2017 gegenüber 2016 um 6 % auf total Euro 532 Milliarden gesteigert. Gemessen am durchschnittlichen Anteil vom Umsatz, der für F&E-Investitionen aufgewendet wird, sind Schweizer Unternehmen die Weltmeister, so ... Weiterlesen...

Forschungsstandort Schweiz – Künstliche Intelligenz: Pro und Contra

Politik will Schadensbegrenzung Die „Künstlichen Intelligenz„ (KI) wird einen erheblichen Wandel in Gesellschaft und Wirtschaft auslösen. So werden Algorithmen dereinst unsere Entscheidfindung, unser Wahlverhalten beeinflussen oder Lehrpläne für Schulen und anderes mehr entwerfen. Im Auftrag des Zentrums für Technologiefolgen-Abschätzung (TA-Swiss) entsteht nun eine Studie zu Chancen und Risiken der Künstlichen Intelligenz. Die Sorge treibt, dass ... Weiterlesen...

Forschungsstandort Schweiz: Rekordhohe Forschungsaufwendungen des Bundes in 2017

Steigerung von 7 % Der Bund hat im Jahre 2017 CHF 2,2 Mrd. für Forschung und experimentelle Entwicklung (F+E) aufgewendet. Dies entspricht gegenüber der letzten Erhebung von 2015 einem Anstieg von 7%. Den grössten Anteil der Rekordsumme machten F+E-Beiträge für Forschungsaktivitäten aus. Gleichzeitig ging das F+E-Personal des Bundes um 4% auf 875 Vollzeitäquivalente zurück. Diese ... Weiterlesen...

Forschungsstandort Schweiz: Bundesrat setzt sich für Bildung, Forschung und Innovation ein

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 04.07.2018 die revidierte Version der Internationalen Strategie der Schweiz im Politikbereich Bildung, Forschung und Innovation genehmigt. Damit wurde die erste Version dieser Strategie aus dem Jahr 2010 aktualisiert. In der neuen Strategie werden bestimmte Themen besser beleuchtet: Der internationaler Austausch im Bereich Bildung Forschung und Innovation (BFI) die ... Weiterlesen...

IT: ETH-Rat will in Digitalisierung investieren

Stärkung von Forschung und Lehre Die Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) will die Schweizer Wirtschaft und Gesellschaft bei der Digitalisierungsherausforderung mit spezifischen Massnahmen unterstützen: Stärkung der Computerwissenschaften und Informatik in Forschung und Lehre „Aktionsplan Digitalisierung“ > zusätzliche Professuren im Bereich der Computerwissenschaften an der ETH Zürich und an der EPFL in Lausanne Aufbau eines Netzwerks von ... Weiterlesen...