Kategorie Forschungsstandort

Bildungsstandort Schweiz / Forschungsstandort Schweiz – BR will Beitritt der Schweiz zu sechs europäischen Forschungsinfrastrukturen

Der Bundesrat (BR) hat am 13.04.2022 die Botschaft zum Beitritt der Schweiz zu sechs europäischen Forschungsinfrastrukturnetzwerken ans Parlament überwiesen. Durch diese Beitritte soll den Schweizer Forschenden eine aktive und gleichberechtigte Teilnahme ermöglicht werden. Die Schweiz ist an acht Forschungsinfrastrukturnetzwerken mit der von der EU definierten Rechtsform «European Research Infrastructure Consortium» (ERIC) als Beobachterin beteiligt. Insgesamt ... Weiterlesen...

Bildungsstandort Schweiz / Forschungsstandort Schweiz – Künstliche Intelligenz und Engagement der Schweiz

Der Bundesrat (BR) betrachtet die Künstliche Intelligenz (KI) als Schlüsseltechnologie mit geopolitischer Relevanz. Er hat daher am 13.04.2022 den Bericht «Künstliche Intelligenz und internationales Regelwerk» zur Kenntnis genommen und verabschiedet: In diesem Bericht werden vorgeschlagen: Verschiedene Massnahmen, damit die Schweiz auf internationaler Ebene aktiv auf die Ausgestaltung des internationalen Regelwerks zur Künstlichen Intelligenz (KI) einwirken kann; ... Weiterlesen...

Bildungsstandort Schweiz / Forschungsstandort Schweiz – ETH erfolgreich in die Förderperiode 2021–2024 gestartet

Der Bundesrat (BR) ist zuständig für: Die Führung des ETH-Bereichs über strategische Ziele; Die Erstattung des jährlichen Berichts über die Zielerreichung an die eidgenössischen Räte. Am 18.03.2022 hat sich der BR mit der Zielerreichung im Jahr 2021 befasst. Gemäss BR ist der ETH-Bereich auf gutem Wege, die für die Strategieperiode 2021 – 2024 gesetzten Ziele ... Weiterlesen...

Forschungsstandort – ETH: Weltspitze bei Geowissenschaften

Die ETH nimmt in der QS-Rangliste der weltweit besten Universitäten Platz 6 ein. Quacquarelli Symonds (QS) ist ein britischer Analysen-Anbieter für den globalen Hochschulsektor. QS hat nun sein Ranking 2021 für einzelne Fachrichtungen veröffentlicht. Die ETH ist im jüngsten Ranking mit insgesamt 15 Disziplinen unter den besten zehn vertreten. Bemerkenswert ist, dass die ETH in ... Weiterlesen...

Bildung / Forschung – ETHZ weiterhin in der Spitzenliga

Times Higher Education World University Rankings 2021 Die Eidgenössische Technische Hochschule (ETHZ) schaffte es im „Times Higher Education“-Universitätsranking auf den hervorragenden 14. Platz. Die ETHZ ist damit weiterhin die beste Hochschule des europäischen Kontinents. Nebenbei ist zu erwähnen, dass unter den 100 besten Hochschulen auch 4 weitere Schweizer Universitäten rangieren. Zur Studie Link zu Bericht | ... Weiterlesen...

Bildung / Forschung – Schweizer Hochschulsystem ist Weltklasse

Quelle: https://universitas21.com/ranking U21 Ranking 2020 Gemäss Ranking von Universitas21 ist das Schweizer Hochschulsystem weltweit das zweitbeste. Die Rankingpunkte holte das Schweizer Hochschulsystem in folgenden Bereichen: Gute internationale Vernetzung Qualität der Hochschulen Beste unternehmerische Fähigkeiten der Schweizer Hochschulabsolventen etc. Die Schweiz unternimmt alles, damit ihr Bildungs- und Forschungs-Systems top ist. Mehr: https://universitas21.com/what-we-do/u21-rankings/u21-ranking-national-higher-education-systems-2020 Quelle LawMedia-Redaktionsteam Weiterführende Informationen ... Weiterlesen...

Talente: Schweiz mit Spitzenplatz in Talente-Ranking

IMD World Ranking Report 2018 Zum fünften Mal in Folge belegt die Schweiz den ersten Platz im „World Talent Ranking Report“ des Institute for Management Development (IMD), gefolgt von Dänemark (2), Norwegen (3), Österreich (4), Niederlande (5), Finnland (7), Schweden (8), Luxemburg (9), Deutschland (10) und Belgien (11). Abgesehen von Kanada (6) sind alle anderen ... Weiterlesen...

Forschungsstandort Schweiz: Schweizer Unternehmen mit weltweit höchsten F& E-Investitionen

Die Studie Das Beratungsunternehmen EY hat gemäss seiner am 16.08.2018 veröffentlichten Studie weltweit die 500 börsennotierten Unternehmen mit den grössten F&E-Budgets analysiert. Sie haben ihre F&E-Investitionen 2017 gegenüber 2016 um 6 % auf total Euro 532 Milliarden gesteigert. Gemessen am durchschnittlichen Anteil vom Umsatz, der für F&E-Investitionen aufgewendet wird, sind Schweizer Unternehmen die Weltmeister, so ... Weiterlesen...

Forschungsstandort Schweiz – Künstliche Intelligenz: Pro und Contra

Politik will Schadensbegrenzung Die „Künstlichen Intelligenz„ (KI) wird einen erheblichen Wandel in Gesellschaft und Wirtschaft auslösen. So werden Algorithmen dereinst unsere Entscheidfindung, unser Wahlverhalten beeinflussen oder Lehrpläne für Schulen und anderes mehr entwerfen. Im Auftrag des Zentrums für Technologiefolgen-Abschätzung (TA-Swiss) entsteht nun eine Studie zu Chancen und Risiken der Künstlichen Intelligenz. Die Sorge treibt, dass ... Weiterlesen...