Bei der Standortwahl gilt es unterschiedliche Faktoren zu beachten, wie z.B. Steuern und kantonale Förderpolitik: Verschiedene Organisationen aus dem Bereich Wirtschaftsförderung und Standortmarketing sind Ihnen bei der Standortevaluation behilflich.

» mehr erfahren

Grösste Vielfalt auf kleinem Raum und im Herzen Europas gelegen - ein perfekter Standort für Unternehmen. Politische Stabilität, ein liberales Wirtschaftssystem, tiefe Steuerbelastung und ein hoher Bildungsstandard sind nur einige Merkmale der Schweiz.

» mehr erfahren

Unternehmensansiedlung in der Schweiz: Produktion, Arbeitsrecht, Unternehmenssteuern, Rechtsformen - Informationen zu den zentralen Themen der Unternehmensgründung und Unternehmensführung in der Schweiz.

» mehr erfahren

Leben und Arbeiten in der Schweiz: Die Schweiz bietet höchste Lebensqualität und Sicherheit. Einreise, Aufenthalts- und Arbeitsbewilligung, Sozialversicherungen, Schulen etc. - alle wichtigen Informationen für Privatpersonen.

» mehr erfahren

Kategorie Innovation

Innovationsstandort: ETH – Beste Hochschule Kontinentaleuropas

Gemäss Ranking-News des Fachmagazins „Times Higher Education“ zählt die Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETHZ) mit Platz 10 erneut zu den zehn besten Universitäten der Welt bzw. zur Nummer 1 von Kontinentaleuropa. Das Ranking der ersten zehn Plätze: University of Oxford University of Cambridge California Institute of Technology Stanford University Massachusetts Institute of Technology Harvard University ... Weiterlesen...

Innovationsstandort: Partnerschaftlich finanzierte EU-Innovationsprogramme: Schweiz wieder Vollmitglied

Eurostar 2 und Active and Assisted Living In seiner Sitzung vom 23.08.2017 hat der Bundesrat die Abkommen zur Teilnahme der Schweiz an folgenden Forschungs- und Entwicklungsprogrammen genehmigt: Eurostars-2 History Das Forschungs- und Entwicklungsprogramm Eurostars-2 wurde im Rahmen der Forschungsinitiative EUREKA entwickelt, an der die Schweiz seit mehr als 30 Jahren beteiligt ist KMU-Fokus KMU, die ... Weiterlesen...

Innovationsstandort Schweiz: Neues zur Innovationsförderung des Bundes

Ausgangslage Die Schweizerische Eidgenossenschaft ist kraft Bundesverfassung (BV 64) verpflichtet, Forschung und Innovation in der Schweiz zu fördern. Damit der Bund resp. resp. das Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF) dieser Verpflichtung nachkommen kann, stehen ihm verschiedene Förderinstrumente zur Verfügung. Eines dieser Instrumente war die Kommission für Technologie und Innovation (KTI). Von KTI zu ... Weiterlesen...

Innovation – Schweiz als Innovationsprimus

Das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) erstellt jedes Jahr ein Ranking der innovativsten Länder der Welt. Untersucht werden in 35 Volkswirtschaften die Teilbereiche Wirtschaft Wissenschaft Bildung Staat und Gesellschaft Die Schweiz gilt als das innovationsstärkste Land der Welt, und dies seit vielen Jahren. Es folgen auf den weiteren Plätzen Singapur, Belgien und Deutschland. Die Schweiz ... Weiterlesen...

Standort „Schweiz“ – Schweiz 2017 wieder Innovations-Leader

F&E-Ausgaben scheinen sich zu bewähren Die Schweiz ist schon zum siebten Mal in Folge Innovations-Weltmeister. Dies kann dem Globalen Innovationsindex 2017 (GII 2017) entnommen werden, welcher von der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO), der Cornell University und von Insead veröffentlicht wurde. Für die 10. Auflage der GII-Studie wurden in rund 130 Ländern Befragungen durchgeführt. Dabei ... Weiterlesen...

Innovationspark Dübendorf

Auf dem Areal des Flughafens Dübendorf ist ein Innovationspark geplant. Dieser soll der Forschung und Entwicklung von Hochschulen und Wirtschaft dienen und diese vernetzen. Der Flugplatz bleibt daneben weiterhin bestehen. Das Projekt ist ein Zusammenwirken mehrerer Kompetenzträger: Die Initiative zum Innovationspark lancierte der Regierungsrat; das städtebauliche, räumliche und verkehrstechnische Konzept für die rund 25 Hektar ... Weiterlesen...

Nationaler Innovationspark

Der Innovationspark Schweiz soll als Netzwerkstandorte die ETH Zürich, die EPF Lausanne, einen Standort in der Nordwestschweiz und einen im Aargau umfassen. Es besteht die Möglichkeit, dass weitere interessante Projekte der Kantone, welche bis Ende 2015 nachqualifiziert sind, hinzugefügt werden. Das Umsetzungskonzept zum Projekt wurde bereits durch die Konferenz Kantonaler Volkswirtschaftsdirektoren (VDK) dem Bund vorgelegt. ... Weiterlesen...

GZA Lake Side Talk 2014

Die Greater Zürich Area (GZA) tagte diesjährig zum Thema „Innovation konkret: der Brückenschlag in die Zukunft“ Dabei präsentierte das GZA die ersten Resultate einer gemeinsamen Studie mit der Zürcher Handelskammer zum Thema, welche Gegebenheiten den Faktor Innovation zum Erfolgsmodell machen; konkret am Beispiel der Präzisionstechnologie im Wirtschaftsraum Zürich. Zusammenfassend sind die Faktoren die passenden Rahmenbedingungen, ... Weiterlesen...

Neuer „Campus Biotech“ in Genf

In Genf entsteht in den Gebäuden auf dem Gelände Sécheron, in dem bis zur Schliessung des Standortes der Pharmakonzern Merck Serono einquartiert war, ein neues Forschungs- und Technologiezentrum. Merck Serono hat den Genfer Unternehmenssitz Mitte Mai 2013 an das Konsortium Campus Biotech verkauft. Hinter Camups Biotech stehen die Schweizer Investoren und Unternehmer Hansjörg Wyss und ... Weiterlesen...