Standort Schweiz – Image der Schweiz im Ausland 2020

2020 stand die Schweiz weniger im Blickpunkt der ausländischen Medien als im Vorjahr. Auch weniger Themen prägten die Berichterstattung. Im Fokus standen insbesondere der Umgang der Schweiz mit der Covid-19-Pandemie die Diskussionen rund um die Bundesanwaltschaft. Bei der Bevölkerung genoss die Schweiz auch 2020 ein hohes Ansehen: Im Nation Brands Index (NBI), der das Image ... Weiterlesen...

Bevölkerung / Kultur – Häufige Schweizer Nachnamen

Regionale Namensherkunft Einleitung Jedes Land hat seine häufigen Nachnamen (Geschlechtsnamen) so zum Beispiel Müller (Deutschland), Martin (Frankreich), Rossi (Italien), Garcia (Spanien), Silva (Portugal), Smith (Grossbritannien), Murphy (Irland), Nielsen (Dänemark) usw. Auch die Schweiz hat ihre häufigen Nachnamen. Müller, Schmid, Meier … Die häufigsten Nachnamen sind in der Schweiz: Müller Schmid Meier Keller Huber Nachnamen nach ... Weiterlesen...

Kommunikation – Schweiz bei Konnektivität weltweit auf Platz 2

Einleitung In der Schweiz wird derzeit das engmaschige Telekom-Netz mit viel Engagement und Aufwand auf den Standard G5 upgegradet. Dies bleibt auch im Ausland nicht unbemerkt. Ranking Huawei, der chinesische Technologiekonzern und grösste Mobilephone-Hersteller der Welt, hat seinen „Global Connectivity Index“ herausgebracht. Der Index misst den Grad der Digitalisierung eines Landes. Im neuen Index 2020 ... Weiterlesen...

Innovationsstandort – Aufnahme Innovationspark Ost in Schweizerischen Innovationspark

Der Bundesrat (BR) hat gemäss Medienmitteilung vom 21.04.2021 die Aufnahme des Innovationsparks Ost in das Gesamtnetzwerk Schweizerischer Innovationspark genehmigt. Der Innovationspark Ost ist der sechste Standortträger. Charakteristika: Ziel des neuen Ostschweizer Netzwerkstandorts Innovationsförderung durch Vernetzung von Wirtschaft und Wissenschaft Thematischer Fokus, in einer ersten Phase Gesundheit Digitalisierung MEM-Industrie (Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie) Infrastruktur Entwicklungs-, Labor- ... Weiterlesen...

Innovationsstandort – Innovationsförderung: Bundesrat will Flexibilisierung

Am 17.02.2021 hat der Bundesrat die Botschaft zur Änderung des Bundesgesetzes über die Förderung der Forschung und der Innovation (FIFG) ans Parlament verabschiedet. Bildquelle: innosuisse Im Zentrum der Gesetzesvorlage stehen: Erhöhung des Handlungsspielraums der Innosuisse Optimierung der Flexibilität von Innosuisse Die Innosuisse, Schweizerischen Agentur für Innovationsförderung, soll u.a. besser fördern können: Innovationsprojekte Neu Unternehmen sollen ... Weiterlesen...

Innovationsstandort – Strategische Ziele für die Schweizerische Agentur für Innovationsförderung Innosuisse

Der Bundesrat (BR) hat am 31.03.2021 die strategischen Ziele für Innosuisse, die Schweizerische Agentur für Innovationsförderung, für die Jahre 2021-2024 gutgeheissen. Mit der Innosuisse fördert der Bund die wissenschaftsbasierte Innovation: Strategische Ziele 2021 – 2024 BR setzt auf Kontinuität Schwerpunkte Als Schwerpunkte sind Förderungen in folgenden Bereichen vorgesehen: Projekte mit einem überdurchschnittlichen volkswirtschaftlichen Potenzial Sog. ... Weiterlesen...

Innovationsstandort – Schweiz zählt wieder zu den innovativsten Ländern der Welt

The 2021 Bloomberg Innovation Index Im Vergleich zum Vorjahr ist sie damit um einen Platz vorgerückt.Im neuen Bloomberg Innovation Index erreicht die Schweiz weltweit Platz No. 3. Besser schneiden lediglich Südkorea (Platz No. 1) und Singapur (Platz No. 2) ab. Damit ist die Schweiz das innovativste Land in Europa und hat Deutschland, das im Vergleich ... Weiterlesen...

Bildung: Schweiz – Deutschland: Neues Abkommen zur gegenseitigen Anerkennung von Berufsabschlüssen

Seit mehr als 80 Jahren pflegen die Schweiz und Deutschland eine erleichterte gegenseitige Anerkennung von beruflichen Abschlüssen. Für die Weiterführung der bewährte Praxis und für Ausdehnung auf zusätzliche Bereiche, haben Frau Martina Hirayama, Staatssekretärin für Bildung, Forschung und Innovation, und die deutsche Bildungsministerin, Frau Anja Karliczek, ein neues Abkommen unterzeichnet, welches am 03.02.2021 vom Bundesrat ... Weiterlesen...

Wirtschaftsstandort – Swissness Praxishandbuch von Jürg-Simon

Bern 2020 286 Seiten Stämpfli Verlag CHF 99.00 ISBN 978-3-7272-1397-7 Buchart Buch (Kartoniert / Paperback) Inhalt / Rezension Aus welchem Land die Produkte und Dienstleistungen stammen, ist eine wirtschaftlich sehr relevante Entscheidungsgrundlage. Die Herkunftsangabe kann nicht nur Vertrauen und Identität schaffen, sondern auch Qualität garantieren und Nachfrage generieren. Im Wissen um diesen wichtigen Punkt hat ... Weiterlesen...

Innovation – Schweiz + Fürstentum Liechtenstein: Erweiterung der grenzüberschreitenden Innovationszusammenarbeit

Am 26.01.2021 erneuerten die Schweiz (CH) und das Fürstentum Liechtenstein (FL) ihre Vereinbarung über die Förderung wissenschaftsbasierter Innovation. Im wichtigen Innovationsbereich soll damit eine enge und gewinnbringende Zusammenarbeit beider Länder weiter vertieft werden. Unterzeichnet wurde diese Vereinbarung von der schweizerischen Staatssekretärin Martina Hirayama und der Liechtensteinischen Botschafterin in der Schweiz, Doris Frick. Es soll sichergestellt ... Weiterlesen...