Archiv

Forschungsstandort Schweiz – Empa: Wasser-aktivierte Papierbatterie unter den weltbesten Erfindungen

Gemäss Medienmitteilung der Empa vom 11.11.2022 hat das renommierte US-Magazin «TIME» – wie alljährlich – eine Liste der bedeutendsten Erfindungen des Jahres:  Dieses Jahr haben es Gustav Nyström und sein Team vom «Cellulose & Wood Materials Laboratory» der Empa in diese Auswahl geschafft – mit ihrer biologisch abbaubaren Einweg-Batterie, welche in die Zukunft umweltfreundlicher Elektronik ... Weiterlesen...

Innovationsstandort Schweiz / Start-up-Förderung – Innosuisse: Aktualisierte Informationen für den Start eines Innovationsprojektes

Die Einzelheiten Einleitung Klein- und Mittelunternehmen (KMU) sollen mit erleichterten finanziellen Bedingungen ihre Innovationskraft aufrechterhalten können. Möglichkeiten Für neue Innovationsprojekte, welche 2021 und 2022 eingereicht werden, können Gesuchsteller beim Impulsprogramm wählen zwischen Massnahme 1 Massnahme 2 Im Einzelnen: Impulsprogramm Innovationskraft | innosuisse.ch Geförderte Innovationsprojekte Innosuisse finanziert mit und hilft mit: bei wissenschaftsbasierten Innovationsprojekten, die Industriepartner ... Weiterlesen...

Innovationsstandort Schweiz / Internationale Zusammenarbeit – Schweiz-Vereinigtes Königreich: Verstärkung der Forschungs- und Innovationszusammenarbeit

Bundesrat Guy Parmelin und der britische Minister im Ministerium für Wirtschaft, Energie und Industriestrategie, George Freeman, unterzeichneten am 10.11.2022 in London ein Memorandum of Understanding (MoU) über die Zusammenarbeit in Forschung und Innovation. Ziel MoU ist es, die gute Partnerschaft der beiden Länder in diesen Bereichen weiter zu stärken. Die Einzelheiten «Das Memorandum of Understanding ... Weiterlesen...

Innovationsstandort – Innosuisse: Bundesrat genehmigt Totalrevision der Beitragsverordnung

Neu: Unterstützung von Organisationen des Start-up-Ökosystems Der Bundesrat (BR) hat am 26.10.2022 die Totalrevision der Beitragsverordnung der Schweizerischen Agentur für Innovationsförderung Innosuisse genehmigt: Diese war am 04.07.2022 von deren Verwaltungsrat (VR) beschlossen worden. Innosuisse will mit der neuen Verordnung die Revision des Bundesgesetzes über die Förderung der Forschung und der Innovation (FIFG) von Ende Dezember 2021 ... Weiterlesen...

Bildungsstandort Schweiz / Forschungsstandort Schweiz – Studienstandorte-Ranking: Zürich auf Platz 4

Aus dem neuesten QS Best Student Cities Ranking geht hervor, dass Zürich unter den weltweit beliebtesten Universitätsstädten den 4. Platz belegt. Besser gerankt wurden nur London, München und Seoul. Die Gesamtübersicht: The Full Ranking London United Kingdom 100 Munich Germany 95.1 Seoul South Korea 95.1 Zurich Switzerland 95 Melbourne Australia 93.3 Berlin Germany 93.2 Tokyo Japan 92.9 Paris France 92.4 Sydney Australia 91.6 ... Weiterlesen...

Innovationsstandort Schweiz – Google hat Entwicklungszentrum Zürich eröffnet

Am 27.06.2022 hat Google sein neues Innovationszentrum an der Europaallee in Zürich offiziell eröffnet. Bundespräsident Ignazio Cassis, Vorsteher des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten EDA, hielt anlässlich der Eröffnung des neuen Google-Innovationscenters eine Ansprache. Der Zürcher Standort mit rund 5000 Mitarbeitenden wird das grösste Entwicklungszentrum des IT-Riesen ausserhalb der USA. Google will in den nächsten Jahren in Zürich weiter wachsen. Weiterführende Informationen Zurich calling – Expanding our European ... Weiterlesen...

Innovationsstandort Schweiz – Schweiz zum 11. Mal in Folge Innovationsweltmeister

Die Schweiz ist zum 11. Mal in Folge das innovativste Land der Welt. Zu diesem Ergebnis kam der Global Innovation Index 2021 (GII) nach Bewertung von weltweit mehr als 130 Volkswirtschaften. Im Ranking folgten auf die Schweiz: Platz 2: Schweden Platz 3: USA. Der jährlich erscheinende Global Innovation Index bewertet die Innovationsleistung der einzelnen Länder ... Weiterlesen...

Innovationsstandort Schweiz – BR verabschiedet strategische Ziele des Eidgenössischen Instituts für Geistiges Eigentum (IGE)

Der Bundesrat (BR) hat am 18.05.2022 die strategischen Ziele des Eidgenössischen Instituts für Geistiges Eigentum (IGE) für die Jahre 2022 bis 2026 verabschiedet.  Um Innovation und Wettbewerbsfähigkeit zu fördern, soll sich das IGE auch in Zukunft für einen angemessenen und volkswirtschaftlich sinnvollen Schutz von geistigem Eigentum in der Schweiz einsetzen: Vorbereitung von Erlassen zum geistigen Eigentum Ausgewogene ... Weiterlesen...

Innovation / Internet – ETH-Gründung SCION: Das neue, sicherere und kostengünstigere Internet

SCION ist eine neu an der ETH Zürich erfundene Netzwerktechnologie. Es soll sich um eine echte Sensation handeln, welche ermöglicht: Routenkontrolle Fehlerisolierung explizite Vertrauensinformationen für die End-to-End-Kommunikation.  SCION gliedere die bestehenden AS in Gruppen unabhängiger Routing-Ebenen, welche sog. Isolationsdomänen miteinander verbinde, um eine globale Konnektivität zu gewährleisten. Die SCION-Architektur bietet was folgt: starke Ausfallsicherheit hohe ... Weiterlesen...

Unternehmen – BR will Start-up-Standort Schweiz stärken

Das Eidgenössische Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF hat im Auftrag des Bundesrates (BR) das Start-up-Ökosystem der Schweiz untersucht. Berichts-Ergebnisse: Grundsätzlich gute Aufstellung Allerdings besteht in verschiedenen Bereichen Verbesserungspotenzial, namentlich hinsichtlich Technologietransfer, Internationalisierung, Zugang zu Fachkräften sowie bei der Finanzierung. Der BR hat das WBF und das Eidgenössische Justiz- und Polizeidepartement EJPD am 25.08.2021 ... Weiterlesen...