Bei der Standortwahl gilt es unterschiedliche Faktoren zu beachten, wie z.B. Steuern und kantonale Förderpolitik: Verschiedene Organisationen aus dem Bereich Wirtschaftsförderung und Standortmarketing sind Ihnen bei der Standortevaluation behilflich.

» mehr erfahren

Grösste Vielfalt auf kleinem Raum und im Herzen Europas gelegen - ein perfekter Standort für Unternehmen. Politische Stabilität, ein liberales Wirtschaftssystem, tiefe Steuerbelastung und ein hoher Bildungsstandard sind nur einige Merkmale der Schweiz.

» mehr erfahren

Unternehmensansiedlung in der Schweiz: Produktion, Arbeitsrecht, Unternehmenssteuern, Rechtsformen - Informationen zu den zentralen Themen der Unternehmensgründung und Unternehmensführung in der Schweiz.

» mehr erfahren

Leben und Arbeiten in der Schweiz: Die Schweiz bietet höchste Lebensqualität und Sicherheit. Einreise, Aufenthalts- und Arbeitsbewilligung, Sozialversicherungen, Schulen etc. - alle wichtigen Informationen für Privatpersonen.

» mehr erfahren

Jahresarchiv für 2012

Schweiz: Einfaches Steuersystem für Unternehmen

Laut einer Studie des Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmens PwC, der Weltbank und der International Finance Corporation IFC hat die Schweiz eines der einfachsten Steuersysteme für Firmen: Im Durchschnitt muss ein Unternehmen in der Schweiz 63 Arbeitsstunden pro Jahr aufwenden, um seine Steuerpflichten zu erfüllen. Im Vergleich mit den EU- und EFTA-Staaten fallen nur in Luxemburg durchschnittlich ... Weiterlesen...

„Where-to-be-born“-Index: Schweiz auf Platz 1

Wie „The Economist“ berichtet, ist die Schweiz 2013 der beste Platz um geboren zu werden: Laut einer Analyse der „Economist Intelligence Unit“ bietet die Schweiz 2013 die besten Voraussetzungen für ein gesundes, sicheres und erfolgreiches Leben. Auf Platz 2 steht Australien, gefolgt von Norwegen, Schweden, Dänemark, Singapur, Neuseeland, Holland, Kanada, Hongkong, Finnland, Irland, Österreich, Taiwan, ... Weiterlesen...

Neuer Leiter Wirtschaftsförderung in Zug

Wie der Kanton Zug im Oktober bekannt gab, wird Beat Bachmann per Dezember 2012 neuer Leiter der Kontaktstelle Wirtschaft des Kantons Zug. Bachmann wird Nachfolger von Hans Marti, der die Kontaktstelle elf Jahre lang geleitet hat und Ende Jahr in Pension geht. Das Zuger Amt für Wirtschaft und Arbeit schreibt über ihren neuen Leiter der ... Weiterlesen...

Swiss Business Hub in Hongkong eröffnet

Mitte Oktober 2012 hat die Osec in Hongkong einen weiteren Swiss Business Hub, kurz SBH, eröffnet. Die neue Aussenstelle der Schweizer Aussenhandels- und Standortförderung soll vor allem kleine und mittlere Unternehmen aus der Schweiz und aus Liechtenstein beim Markteintritt in Hongkong unterstützen. Eine weitere zentrale Aufgabe ist die Standortpromotion für den Standort Schweiz vor Ort. ... Weiterlesen...

Steigender Personalbedarf in der Schweizer Uhrenindustrie

Wie der Arbeitgeberverband der Schweizer Uhrenindustrie (CP) mitteilte, wird der Bedarf an Arbeitskräften in der Branche stark ansteigen: Die Schweizer Uhrenindustrie plant, in den nächsten Jahren zahlreiche neue Mitarbeiter zu rekrutieren und auszubilden. Demnach wird die Branche ihren Personalbestand bis 2016 voraussichtlich um 15% aufstocken. Konkret würden damit rund 3200 neue Stellen im technischen Sektor ... Weiterlesen...

Konjunkturprognosen 2012 / 2013

Das SECO veröffentlichte im September 2012 die Konjunkturprognosen der Expertengruppe des Bundes: Diese geht von einem eher verhaltenten Wirtschaftswachstum in den kommenden Quartalen aus, da die internationale Abkühlung der Konjunktur auch die Schweizer erreicht hat. Im europäischen Vergleich sei die wirtschaftliche Entwicklung in der Schweiz jdennoch überdurchschnittlich gut: Für das Jahr 2012 wird von einem ... Weiterlesen...

Freihandelsabkommen mit Hongkong in Kraft

Am 1. Oktober 2012 trat das Freihandelsabkommen EFTA-Hongkong in Kraft. Die EFTA-Staaten Schweiz, Island, Liechtenstein und Norwegen hatten das Abkommen im Juni vergangenen Jahres unterzeichnet. Im März 2012 stimmte das Schweizer Parlament dem umfassenden Freihandelsabkommen mit Hongkong zu. Im September bewilligte der Bundesrat die dazu nötigen Anpassungen des schweizerischen Zolltarifs. Wie die Direktion für Aussenwirtschaft ... Weiterlesen...

Auswirkungen der Zuwanderung im Kanton Zürich

Seit die Personenfreizügigkeit auch auf die neuen EU-Staaten ausgeweitet wurde, hat sich in der Schweiz die Debatte über die Folgen der Zuwanderung intensiviert. Mitte September publizierte der Kanton Zürich zwei vom Amt für Wirtschaft und Arbeit in Auftrag gegebene Studien zu den Einflussfaktoren der Zuwanderung im Kanton. Die Ergebnisse diffenrenzien die gängigen Vorstellungen zur Verdrängung ... Weiterlesen...

Neuer Botschafter im SECO

Direktion für Standortförderung, Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO): Am 29. August 2012 hat der Bundesrat den neuen Leiter der Direktion für Standortförderung Eric Jakob zum Botschafter ernannt. Per 1. Dezember 2012 übernimmt Eric Jakob die Leitung der Direktion für Standortförderung und wird damit auch Teil der Geschäftsleitung des SECO. Die Direktion für Standortförderung ist innerhalb des ... Weiterlesen...

Schweiz neu auf Rang 3 der wettbewerbsfähigsten Länder

Laut IMD-Ranking zählt die Schweiz 2012 zu den drei wettbewerbsfähigsten Staaten der Welt: Im neusten Ranking zur Wettbewerbsfähigkeit des International Institute for Management Development (IMD) für das Jahr 2012 belegt die Schweiz nach Hongkong und den USA den dritten Platz. Das IMD-Jahrbuch über Wettbewerbsfähigkeit sieht die USA aufgrund ihres massiven Einflusses auf die Weltwirtschaft in ... Weiterlesen...